fahnenkunst

50 kunstvoll gestaltete Fahnen: Wunderbare Wienerinnen

„Wunderbare Wienerinnen“ ist ein Jahresprojekt des Künstlerinnen-Netzwerk INTAKT anlässlich des 100. Internationalen Frauentages am 7 März.

Auf drei Meter langen Stoffbahnen werden Frauen, die Wien geprägt haben künstlerisch präsentiert. Die so entstandenen 50 kunstvoll gestalteteten Fahnen sind im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste ihn Wien ausgestellt.

Ziel des Projekts ist es weibliche Kunst- und Kulturgeschichte in Wien vermehrt sichtbar zu machen. Die Ausstellung findet statt vom 7. bis 9. März 2011 im Prospekthof in Wien statt.

Weitere Infos zu diesem Projekt gibt es bei intakt.

Kunstprojekt mit Kindern

Bemalte Fahnen werden in den kommenden Wochen die Beleuchtungsmasten in der Gemeinde Niederkerschen verschönern. Die Fahnen bestehen aus langen Stoffbahnen, die im unteren Drittel mit dem offiziellen Logo der Ausstellung bedruckt sind. Im oberen Teil konnten sich die Kinder aus der Gemeinde Niederkerschen kreativ austoben. Mehr zum Thema bei „wort.lu“.

Vexhall Michael Leon, Ausstellung Pool Gallery Berlin

In der Pool Gallery Berlin findet vom 3. September 2010 bis 1. Oktober 2010 die erste Einzelausstellung des amerikanischen Künstlers und Designers Michael Leon statt.

Der Titel der Ausstellung “Vexhall“ ist vom Begriff Vexillologie (lat. vexillum Fahne und lat. logos Lehre), Fahnenkunde abgeleitet.

Zeitlebens fasziniert von Fahnen und Flaggen, hat sich Michael Leon besonders von den Visionen der großen Weltgemeinschaften wie den Vereinten Nationen, Olympischen Spielen und Weltmessen inspirieren lassen. Leon hat so über die Jahre ein sehr persönliches Zeichensystem entwickelt, im ständigen Wechselspiel zwischen Bewunderung und Respektlosigkeit gegenüber der klassischen Vexillologie. Alles Weitere über die Ausstellung erfahren Sie bei der Pool Gallery.

LAFA NEWS

Newsletter der Landauer Fahnenfabrik abonnieren

Archiv