flaggen

Festival „Zürich liest“

In Zürich weisen erstmals offizielle genehmigte Fahnen auf das am 27 Oktober 2011 beginnende Buch- und Literaturfestival „Zürich liest“ hin. Seit 26. Oktober 2011 zieren 50 Flaggen die Limmatbrücken.

Flaggen im internationalen Rennsport

Fahnen und Flaggen haben auch im internationalen Rennsport eine wichtige Bedeutung. Nachfolgend die Flaggen und ihre Bedeutung.

Pace / Safety-Car oder ein anderes langsames Fahrzeug befindet sich auf der Strecke.
Die Strecke ist rutschig.
Disqualifikation. Der Fahrer muss sofort in die Box.
Renn- oder Trainingsabbruch. Grund: Sicherheit. Langsam in die Boxen fahren.
In Verbindung mit der Startnummer: Gefährlicher Defekt am Fahrzeug. Fahrer muss sofort in die Box.
Zielflagge, das Rennen ist beendet.
Strecke ist freigegeben
  • Gelbe Flagge, gehalten: Überholverbot, Gefahr auf der Strecke
  • Gelbe Flagge, geschwenkt: Überholverbot, Gefahr direkt voraus
  • Gelbe Flagge doppelt geschwenkt: Bremsbereitschaft – blockierte Strecke
In Verbindung mit Startnummer: Verwarnung wegen unsportlichen Verhalten.
  • Blaue Flagge, gehalten: Konkurrent folgt dicht.
  • Blaue Flagge, geschwenkt: Konkurrent versucht zu überholen.

Künstler erobern Gunzenhausen

1. Oktober 2010.

25 Flaggen schmücken die Stadt – Glasobjekte, Holzskulpturen und abstrakte Malerei.

Gunzenhausen   – In Gunzenhausen zeigen Künstler aus ganz Deutschland Flagge. Sie haben 25 Fahnen gestaltet, die vier Wochen lang den Marktplatz und den Platz vor der evangelischen Stadtkirche schmücken. Die „Kunstverführung“ startet am Freitag, 1. Oktober, um 18 Uhr in der Sparkasse in Gunzenhausen mit einer Einführung von Holger Pütz von Fabeck. Sollte es das Herbstwetter gestatten, ist die flatternde Freiluft-Performance bis einschließlich 24. Oktober zu sehen. Mehr dazu unter Nordbayern.de

LAFA NEWS

Newsletter der Landauer Fahnenfabrik abonnieren

Archiv