warenkorbweb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Suchen

Anmeldung

wegbeschreibung

Technik - von der Fahnen-Vorlage
zum gebrauchsfertigen Produkt

Die LANDAUER FAHNENFABRIK bürgt mit ihrem Namen seit vielen Jahren für die Erzeugung hochwertiger Qualitätsprodukte, die auch den größten Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden.     

Was wir von Ihnen benötigen

Ausgangspunkt für die Produktion ist eine von Ihnen gelieferte druckreife Datei im Format 1:10 zur Fahnengröße mit den entsprechenden Farbangaben, die Sie uns auf Datenträger oder als E-mail-Anhang zusenden können.

Wir verarbeiten Dateien von Apple MAC oder Windows PC aus folgenden Programmen : COREL DRAW, Adobe ILLUSTRATOR, Adobe PHOTOSHOP, Freehand, InDesign.

Text (Schriftzeichen) sollte in Vektoren umgewandelt werden ( "in Kurven konvertieren" bei Corel Draw, "in Pfade konvertieren" bei Freehand und Illustrator), ansonsten bitte den Schriftenkoffer mitliefern.

Eingesetzte Bilder müssen separat mitgeliefert werden und sollten eine Auflösung von min. 350 dpi  (bei einem Verhältnis zum Endformat von 1:10) besitzen.

Idealerweise senden Sie uns zusätzlich eine EPS-Datei mit, hilfreich ist es auch, wenn Sie eine PDF-Datei der Druckdatei zur Kontrolle mitsenden.

Sollten Sie eine solche druckreife Datei nicht liefern können, übernehmen wir mit Hilfe modernster Computer-Technologie und grafischer Programme gerne auch die Erstellung der Druckvorlagen für Sie und liefern auf Wunsch unterschiedliche Gestaltungsvorschläge. Sprechen Sie uns an, mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Textilwerbung finden wir für jedes Problem die ideale Lösung.

Konfektionierung

Nach dem Druck werden die Farben mittels eines speziellen Verfahrens im Material fixiert und überschüssige Farbe ausgewaschen. Danach werden die Fahnen gemangelt, je nach Verwendungszweck konfektioniert (mit Besatzband, Schlaufen und Haken oder mit Ösen versehen, die Ränder mit Doppelnaht verstärkt, usw.) und hissfertig bzw. gebrauchsfertig verpackt.

Ihr Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

anfrageformular s1

zum fahnenshop

 

Fahnenarten

Hissfahnen quer

Hissfahnen im Querformat

Hissfahnen wehen über die lange Seite aus und werden an der Stangenseite mit einem starken Besatzband ausgerüstet. Pro Meter wird ein korrosionsfreier Patenthaken eingearbeitet. Alternativ mit eingenähtem Strick und Strickschlaufe.

Hissfahnen hoch

Hissfahnen im Hochformat

Hissfahnen im Hochformat wehen über die kurze Seite aus und werden an der Stangenseite mit einem starken Besatzband ausgerüstet. Pro Meter wird ein korrosionsfreier Kunststoffpatenthaken eingearbeitet. Für Fahnenmasten mit Ausleger wird zusätzlich an der Oberkante ein Hohlsaum aus weißem Besatzband zur Aufnahme des Auslegers angebracht.

 

Hängefahnen

haenge

Hängefahnen sind an der Oberkante mit einem Hohlsaum aus starkem Besatzband zum Durchschieben einer Fahnenstange ausgerüstet. Alternativ kann die Oberkante mit Besatzband und Patent-oder Karabinerhaken gefertigt werden.

Bannerfahnen

Bannerfahnen

Bannerfahnen sind an der Oberkante mit einem Hohlsaum aus starkem Besatzband, eingeschobenem Holzquerstab mit Seitenknöpfen und Aufhängeseil mit Karabinerhaken ausgerüstet.

Wichtiger Hinweis für Bannerfahnen: Für Bannerfahnen muss die Bannereinrichtung bei Bedarf als Zubehör extra bestellt werden.

Ringbandsicherung

Ringbandsicherung 002Ringbandsicherung 001

Bei starkem Windeinfluss empfiehlt sich für Bannerfahnen die Anbringung einer Ringbandsicherung auf der Rückseite der Fahne. Sie besteht aus einem 5 cm breiten transparenten Gurtband mit eingearbeiteten Ringen, durch die ein an der Unterkante 2 Meter überstehendes Seil zur Befestigung am Mast läuft. Hängefahnen sollten an der unteren Ecke mit einer Öse versehen und mit einem Seil gegen das Überschlagen der Fahne gesichert werden.